Kategoriearchive: Moskau / Russland

Transformatoren-Haus-Wand / Neonlicht

Transformatoren-Haus-Wand_Moskau-2010_front

Graffiti dringen trotz des Verbots auch in die Moskauer Innenstadt vor. Als Ausdruck individueller Unangepasstheit werden sie nicht geduldet. Anstatt die Hauswände kostspielig zu erneuern, werden die Graffiti von offizieller Seite teilweise mit Öl- und Dispersionsfarben in verschiedenen Tönen übermalt. Es entstehen durch große, verschiedenfarbige Flächen strukturierte Hauswände.  
Einige dieser Hauswände werden systematisch Teil für Teil fotografiert und am Rechner zu Großbildern zusammengefügt. Die Beschaffenheit der Wand und die Farbstrukturen werden detailliert übertragen. Eine starke räumliche Illusion entsteht durch das Verbinden vieler Einzelperspektiven. Die Wandstücke mit den Spuren der Übermalung werden als Videoinstallationen in andere (Ausstellungs-)Räume gebracht.

 

Wand-NeonLicht_VIDEO-1_2013_Still-02

Weiterlesen

Übermalte Graffiti

Repainted-Graffiti_Moscow_2009_FirstWallPainting

Allmählich dringen Graffiti auch in die Moskauer Innenstadt vor. Als Ausdruck individueller Unangepasstheit werden sie nicht geduldet. Anstatt die Hauswände kostspielig zu erneuern, werden die Graffiti von offizieller Seite teilweise mit Öl- und Dispersionsfarben in verschiedenen Tönen übermalt. Es entstehen durch große, verschiedenfarbige Flächen strukturierte Hauswände. In den Stadtgebieten und den einzelnen Innenhöfen ändern sich die Farbigkeit und der Farbauftrag mit den gerade zur Verfügung stehenden Mitteln und durch die ausführende Person.
Einige dieser Hauswände wurden abschnittweise fotografiert und für Ausstellungssituationen am Rechner zu Großbildern zusammengefügt.

Wand 1. Übermalte Graffiti  Wall 1. Repainted Graffiti
Moscow. August 2009


Rote Malerei  Red Painting
Grüne Malerei  Green Painting
Garagenkörper  Garage Compounds
Grünbunt im Innenhof  Green Cherquerd Courtyard
Grau im Innenhof  Gray in the Courtyard
Blechwand  Sheet Metall Wall
Pastellfarben  Pastell Colours
Gelb-rosa Wand  Yellow Pink Wall
Bunte Wand  Stained Wall
Transformatoren-Haus-Wand  Transformer House Wall

Weiterlesen

Tag des Sieges

2009_TdS-Moskau_1_891x501

Am 8. und 9. Mai, zum Tag des Sieges über den Faschismus, in Russland ein Feiertag, zeigen die großen Videomonitore in der Moskauer Innenstadt keine Werbung, sondern in dramatischen Filmsequenzen aus dem Zweiten Weltkrieg den Triumph der Roten Armee. Aus einer festen Position nimmt die Kamera die großen Monitore als zentralen Bestandteil der Stadt auf.
Im Jahr 2009 verbinden sich das Kriegsgeschehen auf den Monitoren, der Stadtverkehr und die wehenden Fahnen wie selbstverständlich zu parallelen Abläufen.
Im Jahr 2010 ist das Haus am Ufer – der Wohnort der Nomenklatura in den dreißiger Jahren – der Hintergrund für das Kriegsgeschehen auf dem Monitor und den Stadtverkehr.

Tag des Sieges. Moskau, 9. Mai 2009
Day of Victory. May 9, 2010
Apple HDV / Quicktime Movie
H.264 / 1920×1080 / 25p
Mute. 14 min 56 sec. Loop

2010_TdS-Moskau_1_891x501

Tag des Sieges. Moskau, 9. Mai 2010
Day of Victory. May 9, 2010
Video Stills
Apple HDV / Quicktime Movie
H.264 / 1920×1080 / 25p
Mute. 17 min 56 sec. Loop

Transformatoren-Haus-Wand / Zwei Türen

Transformatoren-Haus-Wand_Moskau-2010_front

Graffiti dringen trotz des Verbots auch in die Moskauer Innenstadt vor. Als Ausdruck individueller Unangepasstheit werden sie nicht geduldet. Anstatt die Hauswände kostspielig zu erneuern, werden die Graffiti von offizieller Seite teilweise mit Öl- und Dispersionsfarben in verschiedenen Tönen übermalt. Es entstehen durch große, verschiedenfarbige Flächen strukturierte Hauswände.  
Einige dieser Hauswände werden systematisch Teil für Teil fotografiert und am Rechner zu Großbildern zusammengefügt. Die Beschaffenheit der Wand und die Farbstrukturen werden detailliert übertragen. Eine starke räumliche Illusion entsteht durch das Verbinden vieler Einzelperspektiven. Die Wandstücke mit den Spuren der Übermalung werden als großformatige Fotoarbeiten/Objekte in andere (Ausstellungs-)Räume gebracht.

 

Transformatoren-Haus-Wand_Moskau-2010_OFD-Frankfurt-2014_Installation_frontal

Weiterlesen

Zettel

2009_ZettelWand_Supermarkt_Moskau_Diakoniekriche-Frankfurt-2011_891x501

An den Rückseiten der Moskauer Supermärkte oder an Haltestellen werden Zettel geklebt. In der Regel werden sie von offiziellen Stellen wieder entfernt. Neue Zettel werden geklebt: Es handelt sich um private Angebote und Suchanzeigen für Zimmer, Wohnungen, Massage, Computerhilfe und Sofortkredite. Die Zettel bilden eine dicke, ausfransende Papierschicht.
Für die Foto-Installation wurde ein Wandstück abschnittweise aufgenommen und digital montiert. Das Zusammensetzen vieler Einzelperspektiven überträgt die Räumlichkeit des gewellten Papiers als
Illusion in die Montage. Als Ausdruck gelangen die inoffiziellen Inserate in einen anderen Raum.

 

2009_ZettelWand_Supermarkt_Moskau_891x501

Zettel  Notes
Moscow. March 2010
Weißfrauen Diakoniekirche Frankfurt 2011
Installation / Exhibition View 
Photographs / Digital Montage
Pigment Print on adhesive-backed Film
500×150 cm

Bushaus

2009_Bushaus_01_GalerieBaer2013_891x594

An den Rückseiten der Moskauer Supermärkte oder an Haltestellen werden Zettel geklebt. In der Regel werden sie von offiziellen Stellen wieder entfernt. Neue Zettel werden geklebt: Es handelt sich um private Angebote und Suchanzeigen für Zimmer, Wohnungen, Massage, Computerhilfe und Sofortkredite. Die Zettel bilden eine dicke, ausfransende Papierschicht.
Die Videoarbeit zeigt die Rückwand einer Haltestelle, mit Zetteln beklebt, die sich bei einem Windstoß sacht heben und wieder zurücksinken. Parallel zu dieser Bewegung gewahrt man im Hintergrund durch das Glas oder gespiegelt die Bewegungen der Stadt. In der Videoinstallation scheint das Gebläse des Projektors den Wind für die Zettel zu erzeugen.

2009_Bushaus_01_Still-01_891x501

Bushaus    Busstation
Moskau 2010
galerie baer. Dresden 2013
Video Installation / Exhibition View
Apple HDV / Quicktime Movie H.264 / 1920×1080 / 25p
Mute. 60 min. Loop

Weiterlesen

Sturm auf Berlin

2010_ParkPobjedij_Moskau_VideoInstallation-GalerieAnitaBeckers_Projektion-1_891x594

Das Museum des Großen Vaterländischen Krieges, Poklonnaja Gora, in Moskau ist der Erinnerung an den Sieg der Roten Armee über den Faschismus im Zweiten Weltkrieg gewidmet. Der gigantische Baukomplex im Westen der russischen Hauptstadt wurde 1995 während der Ära Jelzin eröffnet; der Plan zur Errichtung einer solchen Gedenkstätte ging allerdings schon auf einen ZK-Beschluss von 1957 zurück. Auch im Russ­land 2.0 repräsentiert dieser symbolbeladene Ort das Herzstück der offiziellen postkommunistischen Staatspolitik, wie es die Feierlichkeiten zu den Jahrestagen des Sieges über Nazi-Deutschland immer wieder gezeigen.

Der Videoarbeit Sturm auf Berlin liegt eines der sechs Schlachten­dioramen zugrunde, die im Untergeschoss von Poklonnaja Gora, vielbesucht, gezeigt werden. In einer Kombina­tion aus Malerei und realen Objekten zeigt die museale Installation eine Kampfszene der Sowjetarmee in Berlin vor zerbombten Häusern und dem brennenden Reichstag. Historischer Bezug ist die finale Schlacht um Berlin vom 16. April bis zum 2. Mai 1945, die mit der Besetzung des Reichstagsgebäudes am 30. April durch die Rote Armee und der endgültigen Kapitulation der Deutschen Wehrmacht am 2. Mai 1945 den Zweiten Weltkrieg beendete.

Weiterlesen

LENIN

LENIN_Monitor_RGB_892x669

Das Videos zeigt bildfüllend eine Leninbüste auf ihrem Platz in der Haupthalle des Leningrader Bahnhofs in Moskau, die von den Werbespots auf der gegenüberliegenden riesigen Videowand wie in einem Gewitter in dauernd wechselndes farbiges Licht getaucht wird. Die Büste, die in der Beleuchtung hervortritt und wieder im dunklen Hintergrund verschwindet, oszilliert zwischen Plastik und Zwei­dimensionalität.

LENIN
Moscow 2009
Capture 10
Digital Video (XGA or PAL)
Mute. 8 min 5 sec. Loop