Kategoriearchive: Wände / Foto

Transformatoren-Haus-Wand / Neonlicht

WAND-NeonLicht_Moskau2010/2017_Installation_DanielMarzona_Galerie_Berlin

Transformatoren-Haus-Wand. Wand / Neonlicht
Transformer House Wall. Wall / Neon Light
Daniel Marzona. Berlin. 2017
Video Projection / Exhibition View

Die Videoarbeit zeigt eine Ziegelwand mit großen verschiedenfarbig gemalten Flächen, aufgenommen in der Moskauer Innenstadt. Es sind die Spuren übermalter Graffiti, die von offizieller Seite nicht geduldet und deshalb mit Öl- und Dispersionsfarben in verschiedenen Tönen „entfernt“ werden.
Die Videoarbeit entsteht sukzessive: die Hauswand wird Teil für Teil fotografiert und am Rechner zu einem Großbild zusammengefügt. Über die montierte Fotografie der Wand, die es in verschiedenen Helligkeitsabstufungen gibt, wird als Videoebene die Aufnahme einer kaputten Leuchtstoffröhre gelegt. Mit dieser einfachen Verbindung von Statik und Dynamik entsteht das eigentliche Videobild: die farbige Wand flackert im Licht der Lampe.

WAND-NeonLicht_Moskau2010/2017_Video

Weiterlesen

Fotobänder von der Aufdeckung der Verkleidungen im Zwischenflur

WandAblauf_Schloss-BadArolsen-2016_Foto-Installation_B-1

Fotobänder von der Aufdeckung der Verkleidungen im Zwischenflur
Photo strips of uncovered panels in the connecting corridor
Residenzschloss Bad Arolsen, Museum. 2016
Installation Views
Two Photo Strips. Each 700 x 48 cm (First Step)
25 Sections. Each 23 x 48 cm (Installation)
Direct Print on MDF
Photos: Axel Schneider

Text:  Zweimal Hier – Eine kleine Schule des Sehens
Daniel Marzona. SICH AM ORT AUFHÄNGEN – RAUMBEZOGENE RE-KONTEXTUALISIERUNGEN.
Einige Anmerkungen zur Ausstellung von Martina Wolf im Museum Bad Arolsen
Katalog: Reise nach Arglosen
Museum Bad Arolsen. 2016

WandAblauf_Schloss-BadArolsen-2016_Foto-Installation_B-3

Blech-Wand / Wand mit Dienstbotentür

Blechwand_Schloss-BadArolsen-2016_Installation-Ansicht_B-1

Blech-Wand. Übermale Graffiti
Sheet Metal Wall. Repainted Grafitti
Moskau. 2011 / Bad Arolsen 2016
Residenzschloss Bad Arolsen, Museum. 2016
Installation View
Photographs / Digital Montage
Print on adhessive-backes Film, Alu-Dibond,
Frames. 300 x 250 cm
Photo: Axel Schneider

Text:  Von Wänden und Menschen
Daniel Marzona. SICH AM ORT AUFHÄNGEN – RAUMBEZOGENE RE-KONTEXTUALISIERUNGEN.
Einige Anmerkungen zur Ausstellung von Martina Wolf im Museum Bad Arolsen
Katalog: Reise nach Arglosen
Museum Bad Arolsen. 2016


White_16x9


Blech-Wand. Übermale Graffiti
Sheet Metal Wall. Repainted Grafitti
Moskau. 2011 / Bad Arolsen 2016
Detail / Motif
Photographs / Digital Montage
Print on adhessive-backes Film, Alu-Dibond,
Frames. 300 x 250 cm

Wand / Folie

Wand-Folie_Offenbach_Video_Installation_Bunker-Berlin

Wand-Folie_Offenbach_Video_Still-01

Wand / Folie  Wall / Plastic Film
Bunker Space / Schauraum Wiensowski & Harbord Berlin 2013
Video Installation / Exhibition View
HD Video / Quicktime Movie H.264 / 1920×1080 / 25p
Mute. 9 min 24 sec. Loop

Zu sehen ist die farblich gestaltete Rückwand eines Offenbacher Einkaufszentrums mit Ausbesserungen und Übermalungen von Graffiti.
Video: Vor der Wand liegt ein geknäultes Stück durchsichtiger Folie – lange Zeit unbewegt. Dann bewegt sich eine Ecke kaum merklich im Wind. Nach einer Weile rutscht das Stück weiter. Schließlich wird es aus dem Bild geweht.
Fotografien / Montagen: Die einzelnen Kreiselemente der Wand des Einkaufszentrums werden mit allen Schäden und Spuren der Ausbesserung präzise abfotografiert, ausgedruckt und als Wandfries in den Ausstellungsraum geklebt.

 

Wand-Folie_Offenbach_Zierkreise_OFD-Frankfurt-2014

Weiterlesen

Übermalte Graffiti

Repainted-Graffiti_Moscow_2009_FirstWallPainting

Allmählich dringen Graffiti auch in die Moskauer Innenstadt vor. Als Ausdruck individueller Unangepasstheit werden sie nicht geduldet. Anstatt die Hauswände kostspielig zu erneuern, werden die Graffiti von offizieller Seite teilweise mit Öl- und Dispersionsfarben in verschiedenen Tönen übermalt. Es entstehen durch große, verschiedenfarbige Flächen strukturierte Hauswände. In den Stadtgebieten und den einzelnen Innenhöfen ändern sich die Farbigkeit und der Farbauftrag mit den gerade zur Verfügung stehenden Mitteln und durch die ausführende Person.
Einige dieser Hauswände wurden abschnittweise fotografiert und für Ausstellungssituationen am Rechner zu Großbildern zusammengefügt.

Wand 1. Übermalte Graffiti  Wall 1. Repainted Graffiti
Moscow. August 2009


Rote Malerei  Red Painting
Grüne Malerei  Green Painting
Garagenkörper  Garage Compounds
Grünbunt im Innenhof  Green Cherquerd Courtyard
Grau im Innenhof  Gray in the Courtyard
Blechwand  Sheet Metall Wall
Pastellfarben  Pastell Colours
Gelb-rosa Wand  Yellow Pink Wall
Bunte Wand  Stained Wall
Transformatoren-Haus-Wand  Transformer House Wall


Weiterlesen

Transformatoren-Haus-Wand / Zwei Türen

Transformatoren-Haus-Wand_Moskau-2010_front

Graffiti dringen trotz des Verbots auch in die Moskauer Innenstadt vor. Als Ausdruck individueller Unangepasstheit werden sie nicht geduldet. Anstatt die Hauswände kostspielig zu erneuern, werden die Graffiti von offizieller Seite teilweise mit Öl- und Dispersionsfarben in verschiedenen Tönen übermalt. Es entstehen durch große, verschiedenfarbige Flächen strukturierte Hauswände.  
Einige dieser Hauswände werden systematisch Teil für Teil fotografiert und am Rechner zu Großbildern zusammengefügt. Die Beschaffenheit der Wand und die Farbstrukturen werden detailliert übertragen. Eine starke räumliche Illusion entsteht durch das Verbinden vieler Einzelperspektiven. Die Wandstücke mit den Spuren der Übermalung werden als großformatige Fotoarbeiten/Objekte in andere (Ausstellungs-)Räume gebracht.

 

Transformatoren-Haus-Wand_Moskau-2010_OFD-Frankfurt-2014_Installation_frontal

Weiterlesen

Zettel

2009_ZettelWand_Supermarkt_Moskau_Diakoniekriche-Frankfurt-2011_891x501

An den Rückseiten der Moskauer Supermärkte oder an Haltestellen werden Zettel geklebt. In der Regel werden sie von offiziellen Stellen wieder entfernt. Neue Zettel werden geklebt: Es handelt sich um private Angebote und Suchanzeigen für Zimmer, Wohnungen, Massage, Computerhilfe und Sofortkredite. Die Zettel bilden eine dicke, ausfransende Papierschicht.
Für die Foto-Installation wurde ein Wandstück abschnittweise aufgenommen und digital montiert. Das Zusammensetzen vieler Einzelperspektiven überträgt die Räumlichkeit des gewellten Papiers als
Illusion in die Montage. Als Ausdruck gelangen die inoffiziellen Inserate in einen anderen Raum.

 

2009_ZettelWand_Supermarkt_Moskau_891x501

Zettel  Notes
Moscow. March 2010
Weißfrauen Diakoniekirche Frankfurt 2011
Installation / Exhibition View 
Photographs / Digital Montage
Pigment Print on adhesive-backed Film
500×150 cm